Publikationen

Monographien

Unterrichtsmaterialien und Lehrerhandreichungen

Herausgeberschaft

Reihenherausgabe

Bücher

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

(a) zur Didaktik des altsprachlichen Unterrichts

  • Warum „Passiv“, wenn (es) auch „Aktiv“ geht? Sprachvergleichende Reflexionen über das genus verbi im Lateinischen und Deutschen. In: Der Altsprachliche Unterricht 52.1 (2009), S. 22–33.
  • Wörterbucheinträge verfassen – Wörterbücher verstehen. Entwicklung von Wörterbuchbenutzungskompetenz durch das Erarbeiten eigener Wörterbucheinträge. In: Der Altsprachliche Unterricht 52.6 (2009), S. 18–21.
  • Philosophische Texte im Altsprachlichen Unterricht. In: Forum Schule. Mitteilungsblatt des Hessischen Altphilologenverbandes 58 (2011). S. 28-36. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • Utrum satius sit modicos habere adfectus an nullos. Seneca ep. 116 im Unterricht. In: Der Altsprachliche Unterricht 55.4-5 (2012). S. 74-83.
  • Praktische Hinweise für die Entwicklung von „Wörterbuchbenutzungskompetenz“ durch das Verfassen eigener Wörterbucheinträge. In: Forum Schule. Mitteilungsblatt des Hessischen Altphilologenverbandes 59 (2012). S. 110-117. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • Ariadne – eine Frau zwischen Heros und Gott. In: Der Altsprachliche Unterricht 56.4-5 (2013). S. 26-37.
  • Liebeskunst – Kann man Liebe lehren und lernen? In: IANUS 34 (2013). S. 50-68.
  • Die Tollkühnheit, einen schönen Menschen zu küssen. Philosophische Ansätze bei der Textinterpretation am Beispiel von Xenophon, Memorabilia 1, 3, 8-15. In: Der Altsprachliche Unterricht 57.5 (2014). S. 42-49.
  • mit Th. Thiemeier: Die kolometrische Methode – mehr als nur Nebensätze einrücken. In: Der Altsprachliche Unterricht 58.5 (2015). S. 54-61.
  • Begründung und Auswahlkriterien für die Lektüre von historiographischen und biographischen Texten am Beispiel der Nepos-Lektüre. In: B. Dunsch / F. M. Prokoph (Hgg.), Geschichte und Gegenwart. Beiträge zu Cornelius Nepos aus Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Unterrichtspraxis. Mit einem Forschungsbericht und einer Arbeitsbibliographie. Wiesbaden: Harrassowitz 2015 (Philippika – Marburger altertumskundliche Abhandlungen; Bd. 91). S. 137-166.
  • Metrik im Unterricht. Gründe – Ziele – Wege. In: M. Frisch (Hg.), Metrik im altsprachlichen Unterricht. Speyer 2018 (Ars Didactica; Bd. 4). S. 11-20.
  • Beobachtungen zur Behandlung von Prosodie und Metrik im altsprachlichen Unterricht. In: M. Frisch (Hg), Metrik im altsprachlichen Unterricht. Speyer 2018 (Ars Didactica; Bd. 4). S. 21-43.
  • Arbeitsbibliographie zur antiken Prosodie und Metrik und ihrer Behandlung im Unterricht. In: M. Frisch (Hg.), Metrik im altsprachlichen Unterricht. Speyer 2018 (Ars Didactica; Bd. 4). S. 379-383.
  • Cicero philssophus. Ciceros philosophische Schriften im Lateinunterricht. In: P. Kuhlmann / V. Marchetti (Hgg.), Cicero als Bildungsautor der Gegenwart. Heidelberg 2020 (Ars Didactica; Bd. 6). S. 9-33. (online lesen [Open Access])

(b) zur Geschichtsdidaktik

  • mit F. Frisch: Augustus – (K)einer der „Großen“ in der Geschichte? In: Geschichte lernen 145 (2012). S. 40-47.
  • mit F. Frisch: Von der Papyrusrolle ins Lehrbuch. Oder: Woher kommen unsere Textquellen über die griechische Antike? In: Geschichte lernen 155 (2013). S. 46-54. [Präsentation für den Lehrervortrag der Unterrichtseinheit als frei verfügbares Downloadangebot der Zeitschrift (pdf-Datei)]

(c) zur Klassischen und Neulateinischen Philologie

  • Daniel Hermann – a Well-Travelled Prussian Humanist and His Poetic Work in Riga. In: Letonica – humanitāru zinātņu žurnāls / Journal of humanities 30 (2015). S. 44-57. [online lesen; frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf]
  • Nil utilius, nil praestantius. Über Geschichte, Wesen und Bedeutung des akademischen Lebens in Daniel Hermanns Gedicht De vita literata sive scholastica. In: A. Jönsson / G. Vogt-Spira (Hgg.), The Classical Tradition in the Baltic Region. Perceptions and Adaptations of Greece and Rome, Hildesheim/Zürich/New York 2017 (Spudasmata; Bd. 171). S. 55-75.
  • ἦ μάλα θαῦμα κύων ὅδε κεῖτ᾽ ἐνὶ κόπρῳ. The Anagnorisis of Odysseus and His Dog Argos (Hom. Od. 17, 290–327). In: Literatūra – Research Journal for Literary Scholarship 59.3 (2017). S. 7-18. [online lesen; frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf]
  • ἔτυχε γὰρ θυόμενος – Opferrituale auf dem Zug der Zehntausend (Xenophon, Anabasis). In: M. Zinko / C. Zinko (Hgg.), 17. Grazer Althistorische Adventsgespräche Krieg und Ritual im Altertum“. 15.17. Dezember 2017, Graz 2020 (Grazer Vergleichende Arbeiten; Bd. 30). S. 1-22.

(d) Varia

  • mit B. Frisch: Lithuania Will Join the European Union in 2004. In: Lithuanian Papers 17 (2003). S. 7-9.
  • Themen- und Informationstag zur Klassischen Philologie an der Philipps-Universität Marburg. Schüler aus ganz Hessen beschäftigen sich mit der Liebe in der antiken Literatur. In: Forum Schule. Mitteilungsblatt des Hessischen Altphilologenverbandes 59 (2012). S. 74-75. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • mit M. Reith: Zweiter Themen- und Informationstag „Klassische Philologie“ an der Philipps-Universität Marburg. In: Forum Schule. Mitteilungsblatt des Hessischen Altphilologenverbandes 60 (2013). S. 51. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]

Rezensionen

  • Rezension zu: Kate Elisabeth Gross / Darien Jane Rozentals, Letters from the Outside, Sandy Bay (Tasmania) 2004. In: Mitteilungen aus baltischem Leben 51 (2005). S. 24-25.
  • Rezension zu: Rainer Nickel, Der verbannte Stratege. Xenophon und der Tod des Thukydides. Darmstadt 2014. In: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 17 (2014). S. 1271-1276. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • Rezension zu: Ulrich Schmitzer (Hrsg.), Enzyklopädie der Philologie. Themen und Methoden der Klassischen Philologie heute. (Vertumnus. Berliner Beiträge zur Klassischen Philologie und zu ihren Nachbargebieten; Bd. 11). Göttingen 2013. In: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 18 (2015). S. 1045-1056. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • Rezension zu: Nicholas Horsfall, Virgil, Aeneid 6. A Commentary. Berlin / Boston 2013. In: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 18 (2015). S. 1161-1166. [online lesen (frei zugängliches Web-Angebot der Zeitschrift; pdf-Datei)]
  • Rezension zu: Anthony Dykes, Reading Sin in the World. The Hamartigenia of Prudentius and the Vocation of the Responsible Reader. Cambridge 2015 [Paperbackausgabe der Originalausgabe von 2011]. In: Gymnasium 124 (2017). S. 483-486.
  • Rezension zu: L. H. E. Kleinreesink, On Military Memoirs. A Quantitative Comparison of International Afghanistan War Autobiographies, 2001–2010, Leiden / Boston: Brill (Egodocuments and History Series; vol. 10). In: Res militares – The Official Newsletter of the Society of Ancient Military Historians 18.1 (2018). S. 4-5.
  • Rezension zu: Lydia Krollpfeifer, Rom bei Prudentius. Dichtung und Weltanschauung in ‚Contra orationem Symmachi‘. Göttingen: Edition Ruprecht 2017 (Vertumnus. Berliner Beiträge zur Klassischen Philologie und ihren Nachbargebieten; Bd. 12). In: Bryn Mawr Classical Review 2018.06.22. [online lesen]
  • Rezension zu: Hans-Christian Günther, Zwei Liebesgedichte vom Ausgang der lateinischen Antike. Ausonius‘ Bissula und das Pervigilium Veneris. Nordhausen 2017 (Studia Classica et Mediaevalia; Bd. 15). In: Gymnasium 124 (2018). S. 589-591.
  • Rezension zu: David Whitehead, Philo Mechanicus: On Sieges. Translated with Introduction and Commentary. Stuttgart 2016 (Historia Einzelschriften; Bd. 243). In: Gymnasium 126 (2019). S. 365-367.